An der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin findet eine Inszenierung von Goethes Faust statt.

Die Studio Hamburg Werkstätten haben für das Szenenbild in der Pariser U-Bahn sowohl die Station und einen Waggon, als auch den Eingang zur Metro gefertigt. Des Weiteren wurde als Kulisse ein Holzhaus erschaffen, das auf drei Ebenen für die Darsteller begehbar ist. Ebenso zur Arbeitsleistung gehören eine Unterkonstruktion für eine LED-Wand sowie ein Billboard mit pneumatisch gesteuertem Wechselmotiv.

Die große Herausforderung bei diesem Projekt stellte die Konstruktion auf eine Repertoiretauglichkeit dar, d.h. das gesamte Bühnenbild muss innerhalb kürzester Zeit auf- und abgebaut werden können.

 

 

© Bilder: Thomas Aurin