In enger Zusammenarbeit mit der Studio Hamburg Media Consult und dem WDR wurde diese Fernsehregie im Frühjahr 2017 umgesetzt.

Die Monitorwand mit einer Länge von 10,00 Metern ist im unteren Bereich mit schallgedämmten 19“ Fachungen ausgestattet.
Darüber ist ein Ständerwerk mit Systemprofilen montiert, was eine flexible Einstellung der 30 Displays ermöglicht.
Die erste Pultreihe bietet Platz für bis zu 6 Arbeitsplätze.

Hier wurde besonders auf Ergonomie und einen optimalen Einbau der technischen Geräte geachtet.
Die zweite Pultreihe wurde aus Gründen der Sichtbezüge auf einem Podest montiert.