Am Set der Erfolgs-Telenovela „Rote Rosen“ in Lüneburg haben die Studio Hamburg Werkstätten die Außen-Umgebungen der Hauptmotive im Herbst 2016 neu gestaltet. Um die Schauplätze für den Dreh möglichst realistisch erscheinen zu lassen, wurden die Dekorationen und Oberflächen dem Lüneburger Stadtbild angeglichen. Dazu gehörten insbesondere die typischen Pflaster- und Ziegelsteinoptiken.

Der neu gestaltete Marktplatz stellte dabei eine besondere Herausforderung dar – der sich Szenenbildner Marcus Rinn und Werkstätten-Projektleiter Werner Bensien gerne stellten.

 

Fotos: ©Marcus Rinn