Bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien (2014) haben die Werkstätten von Studio Hamburg den Studio-Bau der britischen BBC in Rio de Janeiro verantwortet.

In Zusammenarbeit mit dem Set-Designer Jens Weber, der den Entwurf für das Projekt lieferte, wurde – nach dem Besuch der verantwortlichen britischen Delegation für die Besichtigung des Simulationsaufbaus im Studio A1 – das fertige Set nach Abnahme in zwei Containern nach Rio verschifft. Sechs Mitarbeiter der Studio Hamburg Werkstätten haben vor Ort im temporär errichteten Studio-Gebäude an der weltberühmten Copa Cabana die 9 x 12m große Studiokulisse aus den Einzelteilen zusammen gebaut und eingerichtet. Am 12. Juni 2014 war das fertige Set erstmals im Einsatz.